Frühlingsnudeln mit Spargel

Zutaten für 4 Personen

250gTress Großmutters Küche Gerädelte Nudeln
250gtiefgefrorene Garnelen
4Stangenweißer Spargel
1BundFrühlingszwiebeln
125gZuckerschoten
1großeKarotte
1 Peperoni
1 Schalotte
2 Knolauchzehen
12 Cocktailtomaten
1Bundfrisches Basilikum
2-3ELPflanzenöl
  Olivenöl
  Zitronensaft
  Salz
  Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Die aufgetauten Garnelen abtupfen und klein schneiden. Den Spargel schälen und ebenso wie die Frühlingszwiebeln in schräge Scheiben, die Zuckerschoten in dünne Streifen schneiden. Die Karotte grob raspeln. Die Peperoni längs teilen, die Kerne entfernen und sehr klein schneiden. Die Schalotte und den Knoblauch fein würfeln.

Den Spargel in kochendem Wasser blanchieren, nach einer Minute die Zuckerschoten hinzugeben und für eine weitere Minute blanchieren. Beides abgießen und eiskalt abschrecken.

Währenddessen die Nudeln nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser bissfest garen und abgießen.

In einer mit etwas Pflanzenöl erhitzten Pfanne die Schalotten, den Knoblauch, die Peperoni, die Möhren und die Garnelen anbraten, dann das blanchierte Gemüse und die Cocktailtomaten dazugeben und mit geschlossenem Deckel wenige Minuten garen. Die Frühlingszwiebeln unterheben, etwas Olivenöl beimengen, mit Pfeffer, Salz und Zitrone abschmecken, eine Handvoll frisch gehacktes Basilikum darüber streuen.

Die Nudeln nun zu dem Garnelen-Gemüse-Mix in die Pfanne geben und alles gut durchmischen.

Weitere leckere Nudelrezepte mit Fisch