Rehragout in Orangensoße mit Haselnuss-Spätzle

Zutaten für 4 Personen

400gTress Original Hausmacher Schwäbische Spätzle
1kgRehfleisch aus der Keule, küchenfertig gewürfelt
800mlWildfond
2 Wacholderbeeren
1 Sternanis
1 Lorbeerblatt
1TLHonig
1ELButterschmalz
300mlOrangensaft, frisch gepresst
1 Orange
2ELButter
60gHaselnusskerne, gehobelt
  Salz
  Pfeffer, frisch gemahlen
  Muskatnuss, frisch gerieben

Zubereitung

Den Wildfond in einen Topf geben und mit den Wacholderbeeren,dem Sternanis, dem Lorbeerblatt und dem Honig aufkochen und auf etwa 700 ml einkochen. Durch ein Sieb passieren.

Das Butterschmalz in einem Topf erhitzen und das Rehfleisch darin rundherum anbraten. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen und mit dem Orangensaft ablöschen. Den Fond dazu gießen und aufkochen. Bei mittlerer Temperatur etwa 60 - 70 Minuten zugedeckt garen. Währenddessen die Spätzle nach Packungsanleitung 12 - 14 Minuten kochen, abgießen und abtropfen lassen.

Von einer Orange drei Streifen Schale mit einem Sparschäler dünn abschälen und das Weiße auf der Innenseite mit dem Messer entfernen. Die Schale in feine Streifen schneiden. Die Orange schälen und auch hierbei das Weiße entfernen. Die Orangenfilets herausschneiden.

Das fertig gegarte Rehragout in ein Sieb gießen und die Soße dabei in einem Topf auffangen. Die Soße aufkochen, die geschnittene Orangenschale zugeben und bei mittlerer Temperatur etwa 5 Minuten kochen lassen. 1 EL Butter in die Soße geben und kräftig unterrühren. Die Orangenfilets und das Fleisch in die Soße geben und etwas ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die übrige Butter in einer Pfanne zerlassen und die Spätzle darin erwärmen. Die Haselnüsse zugeben. Mit etwas Salz und Muskatnuss abschmecken. Das Rehragout mit den Haselnuss-Spätzle auf Tellern anrichten.

Weitere leckere Nudelrezepte mit Fleisch