Rosa gebratene Rindermedaillons mit Pappardelle und Rotweinschalotten

Zutaten für 4 Personen

400gTress Exklusiv Pappardelle
300gSchalotten
8 Rinderhüftmedaillons à 120 g
2ELSpeiseöl
2ELZucker
2 Lorbeerblätter
1ZweigRosmarin
500mltrockener Rotwein
2ELeiskalte Butter
  Salz
  Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Den Backofen auf 90°C vorheizen.

Die Schalotten in Scheiben schneiden. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Rindermedaillons mit Salz und Pfeffer würzen und in der heißen Pfanne von jeder Seite ca. 2 Minuten scharf anbraten. Die Rindermedaillons aus der Pfanne nehmen, auf den Backofenrost legen und im vorgeheizten Backofen etwa 25 Minuten rosa garen.

Die Schalottenscheiben in die Pfanne mit dem Bratansatz geben und darin anbraten. Dann den Zucker darüber streuen und die Lorbeerblätter und den Rosmarinzweig zugeben. Alles zusammen karamellisieren lassen. Anschließend mit dem Rotwein ablöschen und bei mittlerer Temperatur circa 25-30 Minuten köchelnd reduzieren. Die Lorbeerblätter und den Rosmarinzweig aus der Pfanne nehmen. Zum Binden die eiskalte Butter flöckchenweise mit einem Kochlöffel nach und nach in die Soße rühren. Die Rotweinschalotten mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Pappardelle nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser garen, abgießen und abtropfen lassen.

Die Rindermedaillons aus dem Backofen nehmen und mit den Rotweinschalotten und den Pappardelle auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Weitere leckere Nudelrezepte mit Fleisch