Ricotta-Locken mit roten Zwiebeln und Basilikum

Zutaten für 4 Personen

400gTress Pasta Tradizionale Locken
1mittelgroßerote Zwiebel
40gPinienkerne
100gjunge Spinatblätter
1BundBasilikum
4ELOlivenöl
200gRicotta
4ELParmesan, frisch gerieben
1TLabgeriebene Schale von einer Bio-Zitrone
1TLgetrocknete Chiliflocken
  Salz
  Pfeffer, frisch gemahlen

Zubereitung

Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Die Blätter von den Basilikumzweigen zupfen. Den Ricotta mit dem Parmesan und der Zitronenschale verrühren. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

Die Locken nach Packungsangabe garen. Mit einer Schöpfkelle 100 ml Nudelwasser abschöpfen und beiseite stellen. Die Nudeln auf ein Sieb gießen und abtropfen lassen.

Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebelstreifen darin kurz anbraten. Die Nudeln und das Nudelwasser zugeben, aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Spinatblätter und die Basilikumblätter unterschwenken, dabei einige Basilikumblätter als Garnitur zurückbehalten. Die Pasta in tiefen Tellern anrichten und den Ricotta flöckchenweise darauf verteilen. Mit den Pinienkernen und den Chiliflocken bestreuen. Mit den übrigen Basilikumblättern garnieren.

Weitere leckere vegetarische und vegane Nudelrezepte